Programmziel

Hinweis: Das Programm ALEARG wird für das akademische Jahr 2020-2021 coronabedingt nicht ausgeschrieben.

Studierende, Graduierte, Promovenden, Promovierte erhalten ein Stipendium, um in Deutschland einen Studien- oder Forschungsaufenthalt bzw. ein Master-, Aufbau- oder Promotionsstudium durchzuführen.

Wer kann sich bewerben?

Studierende, Graduierte, Promovenden, Promovierte oder Lehrende an argentinischen Hochschulen oder Forscher in öffentlich finanzierten Einrichtungen mit argentinischer Staatsangehörigkeit bis zu einem Alter von in der Regel
  • 26 Jahren bei Studierenden der Ingenieurwissenschaften
  • 36 Jahren in allen anderen Fällen

Was wird gefördert?

  1. Fortgeschrittene Studierende der Ingenieurwissenschaften, die sich im letzten Jahr ihres Studiums befinden, absolvieren ein Studienjahr mit Praxisbezug in Deutschland
  2. Graduierte führen ein Master- oder Aufbaustudium durch
  3. Promovenden erhalten einen Studienaufenthalt in Deutschland im Rahmen dieser Promotion
  4. Postdocs absolvieren einen Forschungsaufenthalt

Dauer der Förderung

  1. Studierende der Ingenieurwissenschaften absolvieren einen einjährigen, nicht verlängerbaren Studienaufenthalt, der sich aus einem Semester Studium an der Hochschule plus einem 4-6-monatigen Praktikum in einem deutschen Unternehmen zusammensetzt. Alternativ zum Praktikum kann auch ein zweites Hochschulsemester mit einer anwendungsbezogenen Forschungsarbeit durchgeführt werden.
  2. Graduierte können sich bewerben für ein bis zu zweijähriges Master- oder Aufbaustudium an einer deutschen Hochschule
  3. Promovenden an einer argentinischen Hochschule absolvieren
    a) einen bis zu zweijährigen Promotionsaufenthalt oder
    b) ein 2-6-monatiges Promotionskurzstipendium in Deutschland
  4. Postdocs, deren Promotion nicht länger als 3 Jahre zurückliegt, absolvieren einen
    a) ein- bis zweijährigen oder
    b) 2-6-monatigen Forschungsaufenthalt in Deutschland
Die Stipendien (außer 1), 3b) und 4b)) werden jeweils für ein Jahr verliehen. Für die Verlängerung des zweiten Jahres ist ein Antrag zu stellen, der von einer Auswahlkommission geprüft und entschieden wird.

Stipendienleistungen

Kofinanzierung zw. dem Ministerium für Erziehung, Wissenschaft und Technologie der Republik Argentinien und dem DAAD
  • Vorbereitender Deutschkurs in Argentinien für Stipendiaten der Geistes-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften sowie benachbarter Fächer (DAAD)
  • Deutschintensivsprachkurs (einschl. Unterkunft und Taschengeld) von bis zu 6 Monaten. Ausnahmen gelten für Stipendiaten nach Modell 2), die keinen und nach Modell 1), die einen 2-monatigen Sprachkurs erhalten (DAAD)
  • Reisekostenzuschuss für Hin- und Rückreise (DAAD)
  • Monatliche Grundrate
    von 500 Euro für Stipendiaten nach Modell 1)
    von 650 Euro für Stipendiaten nach Modell 2)
    von 700 Euro für Stipendiaten nach Modell 3) und 4) nach dem Sprachkurs (MinEd)
  • Monatliche Aufstockungsrate
    von 250 Euro für Stipendiaten nach Modell 1)
    von 200 Euro für Stipendiaten nach Modell 2)
    von 500 Euro für Stipendiaten nach Modell 3) (DAAD)
  • Kranken-, Unfall-, Haftpflichtversicherung für Stipendiat und ggf. mitreisende Ehepartner und Kinder (DAAD)
  • Studien- und Forschungsbeihilfe für Stipendiaten nach Modell 1), 2), 3a), 4a) (DAAD)
  • Ggf. Verheirateten- und Kinderzuschlag gemäß DAAD-Richtlinien für Stipendiaten nach Modell 2), 3a), 4a) (DAAD)
  • Mietbeihilfe gemäß DAAD-Richtlinien für Stipendiaten nach Modell 2), 3a), 4a) (DAAD)

Auswahl

Zentrale Auswahlkriterien sind:
  • Überdurchschnittliche Studienleistungen
  • Qualität des Promotions- oder Forschungsvorhabens

Weitere Informationen

Ministerio de Educación
Presidencia de la Nación
Buenos Aires / Argentina
https://campusglobal.educacion.gob.ar/

DAAD-Informationszentrum Buenos Aires
E-Mail: info@daad-argentina.org
WWW: www.daad-argentina.org

Wählen Sie bitte Ihren Status und Ihr Zielland, um eine Bewerbung einreichen zu können

Status und/oder Zielland nicht in diesen Listen?Sollte Ihr Status und/oder Zielland nicht in dieser Liste enthalten sein, können Sie sich nicht in diesem Förderprogramm bewerben. Um ausschließlich Förderprogramme angezeigt zu bekommen, auf die Sie sich bewerben können, wählen Sie bitte bereits in der Ergebnisliste (linke Spalte) Ihren Status und Ihr Zielland.